Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fehlercode P0440 und sporadisch erhöhter Leerlauf
#1
Hallo geschätzte TS-Kollegen,
mein Trans Sport Bj. 2003 hat eine neue Knobelaufgabe für mich. Seit Kurzem ist die Fehlerlampe an, das Auslesen mit dem OBD-Tool hat mir den Fehlercode P0440 "Fault in EVAP System" geliefert. Einen Tag lang hatte unser Chevy etwas erhöhten Leerlauf, danach aber nicht mehr wieder.
Ich habe mich schon mal kurz unter das Fahrzeug gelegt und die Tankentlüftung auf poröse Schläuche kontrolliert aber nichts gefunden. Ein Großteil der EVAP-Hardware liegt ja über dem Tank, ist daher etwas schwer zu überprüfen.

Kennt ihr diesen Fehler? Kann es sein dass die elektrischen Ventile für die Entlüftung defekt sind?

besten Dank im Voraus,
Helmut
Chevrolet Trans Sport 3.4 Bj. 2003
Mercedes W124 E200D "Wanderdüne"
Opel Astra H Z16XER
Honda VFR 750 (RC36/2)

"Leben und leben lassen"
Zitieren
#2
Morgen,

wenn du mit deinem OBD tool die Funktion freeze frame abrufen kannst, dann solltest du das für den DTC machen.

Das Steuergerät speichert nämlich die zugehörigen Parameterdaten für den Koment, an dem der Feghler zuletzt aufgetreten ist.

Sollte das nicht gehen, sag Besccheid, dann kann ich das mit meinembluedrier.

Das hilft oft, die Fehlerursache einzugrenzen.

Gruß

Thomas
Zitieren
#3
Servus Thomas,
ich verwende Torque Pro auf meinem Android Smartphone. Ich glaube nicht dass ich damit die Umgebungsbedingungen zum Fehler auslesen kann, zumindest hab ich nichts dazu gefunden.
Wo kann man dein Tool kaufen bzw. wo bist du zuhause?

vielen Dank,
Helmut
Chevrolet Trans Sport 3.4 Bj. 2003
Mercedes W124 E200D "Wanderdüne"
Opel Astra H Z16XER
Honda VFR 750 (RC36/2)

"Leben und leben lassen"
Zitieren
#4
Morgen,

Ich bin in Wien daheim und bluedriver gibts unter anderem hier:

https://www.bluedriver.com

Der sporadisch erhöhte Leerlauf könnte auch auf Falschluft deuten, beispielsweise durch eine porösen Schlauch vom Evapsystem zur Ansaugbrücke, also dort, wo die gesammelten Benzindämpfe aus dem Tank dem Motor zur Verbrennung zugeführt werden.
Da dies nur im Teillastbereich - also nicht im Leerlauf - erfolgt, kann über dieses Schlauch / Rohr im Leerlauf Luft angesaugt werden, die weder vom Luftmassenmesser noch vom Luftmengenmesser registriert wurde.

Short term und Longtermfueltrim sollten darüber Auskunft geben können, sofern diese Werte in der Diagnose ablsesbar sind.

Gruß

Thomas
Zitieren
#5
Hallo zusammen,
aktueller Zwischenstatus: ich habe nach unserem Urlaub kurzerhand den Fehlerspeicher mit Torque Pro gelöscht und nun den Fehler seit fast einer Woche (mit täglicher Nutzung unseres Vans) nicht mehr erhalten. Ich glaube zwar als Techniker nicht an Selbstheilung, werde aber vorerst keine Aktionen bei dem Thema setzen.

besten Gruß,
Helmut
Chevrolet Trans Sport 3.4 Bj. 2003
Mercedes W124 E200D "Wanderdüne"
Opel Astra H Z16XER
Honda VFR 750 (RC36/2)

"Leben und leben lassen"
Zitieren
#6
Morgen,

geb dir vollkommen recht.

Zeitweilig auftretende Fehler kommen ber schon mal vor.

Gerade das EVAP System kann in dieser Weise schon mal anschlagen wenn zb. der Tankdeckel als wichtiges Teil des Systems aml den Dienst versagt.

Gruß

Thomas
Zitieren
#7
Morgen,

kleiner Nachtrag: auch wenn der Fehler jetzt nicht mehr auftritt, könnte es interessant ein, den freezeframe zu dem Code anzusehen.

Darin legt das Steuergerät die Parameter ab, die ich oben schon erwähnt habe.

Gruß

Thomas
Zitieren

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste