Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Füllleitung Kraftstofftank
#1
Moin zusammen,
ich hab da mal ein Problem. Mein Ponti wird zunehmend inkontinent. Neben Kühlwasser und Motoröl habe ich neulich beim Tanken festgestellt, dass es jetzt auch noch aus der Leitung vom Tankstutzen zum Tank leckt. Also nicht nur tropft, sondern schon ein kleines Rinnsal bildet. Es ist halt ein „Auslaufmodell“. Grins

Die Leitung ist zweigeteilt und etwa in der Mitte mit einer Gummimuffe und 2 Schauchschellen verbunden und genau da pisst es raus. Es sieht so aus als hätte das schon mal jemand nachträglich so zusammengetüddelt oder ist das original? Jedenfalls habe ich bei Cars & stripes, Rockauto und Ebay nach Ersatzteilen gesucht und leider nichts gefunden.

Und nun zu meinen Fragen.
Ist die Leitung ab Werk geteilt und mit einer Muffe verbunden oder ist sie original in einem Stück?
Weiß jemand wo ich Ersatz (Muffe oder Leitung) bekommen kann oder hat jemand evt. noch Ersatz aus einem Schlachter rumliegen?

Bin für jede Antwort dankbar.
Gruß, Detlef
von April 1997
bis Dezember 2001  - Pontiac TS - 2,3 16V - Bj 92 - Farbe rot  (seit 2001 RiP)
seit Juli 2011            - Pontiac TS - 3,8 V6  - Bj 93 - Farbe weiß - EU Model Zzz (Dornröschenschlaf)

seit Dezember 2016 - Pontiac TS - 3,8 V6  - Bj 93 - Farbe weiß - EU Model Cruise (on the road again)


Zitieren
#2
Hallo,

der Füllschlauch ist sicher durchgehend. Eine Verbindungsstelle wäre viel zu fehleranfällig.

Unter der Rubrik Allgemeine Teile / Werkzeug han ich das hier gefunden:

https://www.rockauto.com/en/tools/hoses/...se,1001643

Weniger wichtig ist, ob du das dort kaufst als eher, dass der Füllschlauch 20 psi druckfest sein muss.
Natürlich musst du den Durchmesser noch feststellen.

Gruß

Thomas
Zitieren
#3
Moinsen,
der Füllschlauch ist im Original 2-teilig, der obere Teil ist das Metallrohr (pipe) und der untere aus Gummi (hose)
An der Übergangstelle sitzt eine Klammer, die beide zusammenhält.
LGC
TS-Besitzer seit Mai'93 - jemand länger dabei ?
Generell ein feines Schiffchen, will aber häufiger auch gestreichelt werden
1995er Canada-Modell 3.8L, weiß, LPG, 550tkm, on the road
1995er Canada-Modell 3.8L, rot, LPG











Zitieren
#4
Danke für die Ratschläge.
Wenn es am Wochenende trocken bleibt, schaue ich mir das ganze mal genauer an. Hab leider nur ein Car Port, wo es zu allem Überfluss auch noch herein regnet.
LG, Detlef
von April 1997
bis Dezember 2001  - Pontiac TS - 2,3 16V - Bj 92 - Farbe rot  (seit 2001 RiP)
seit Juli 2011            - Pontiac TS - 3,8 V6  - Bj 93 - Farbe weiß - EU Model Zzz (Dornröschenschlaf)

seit Dezember 2016 - Pontiac TS - 3,8 V6  - Bj 93 - Farbe weiß - EU Model Cruise (on the road again)


Zitieren
#5
Hallo Detlef
habe hier noch ein Schlachter.Hatte schon mal das im Metallrohr ein Loch war.
Lg Andreas
[Bild: keckysig.jpg]
3,8 V6 LPG, Innenausstattung Bordeauxrot
über 400.000km (erster Motor)(verkauft)
Ford Transit L3 Pritsche
Husqvarna 401 svartpilen 
Zitieren

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste