Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wo zuerst suchen wenn Wasser im Fußraum des Beifahrers
#1
Moin,

ich habe immer wieder Wasser im Fußraum des Beifahrers auf der Gummimatte stehen und von Zeit zu Zeit tropft mein Dicker auch auf der rechten Seite. Es ist kein Öl. Mein Klimakompressor wird nicht angetrieben, da ich einen anderen Treibriemen verwende bei dem der Klimakompressor umgangen wird.

Da ich jetzt gerade noch Ostfriesland gezogen bin, habe ich hier noch keinen versierten Autoschrauber suchen und finden können.

Kann mir jemand raten wo ich zuerst den Fehler suchen sollte, oder in der Nähe von Aurich einen Autoschrauber empfehlen der sich mit unseren Schätzchen auskennt? Ich habe es nicht so mit der Mechanik bin eher bei der Elektrik und Elektronik unterwegs.

Grüße und Dank im voraus für alle Ratschläge und Hilfen
Stefan
_____________________________________________________________
Pontiac Trans Sport GT 3.8l | 123KW | Bj. 92 | 65.000Km (Stand 12/2017)
Zitieren
#2
Auch, wenn meine Antwort dazu verleitet, mit dem Zeigefinger im Richtung Stirn zu zeigen, steck mal den Finger rein und koste mal.
Zwei, drei Möglichkeiten da vorn
1. der Heizungskühler - der geübte Schrauber kann es riechen, vom Geschmack her wäre es eher deutlich süßlich. Hat dein Kühlwasser eine deutliche Färbung, je nach Art des Frostschutzes grün , blau oder rot, reicht vielleicht auch ein weißes Tempotaschentuch, das man ausgebreitet dort hinlegt. Austrittsstelle ist meist unterhalb des Handschuhfach's unten, so ~15cm von der Mittelkonsole und ziemlich weit vorn. Nimmt man die schwarze Fußraumverkleidung ab, sieht man zur Mittelkonsole hin die schwarze Plastikverkleidung des Heizungskühlers, da mal drum herum fassen, sollte theoretischnur staubig sein, aber nicht feucht oder schmierig

2. Verklebung der Front- oder Dreiecksscheibe undicht, läuft meist vor der A-Säule an der äußeren Verkleidung runter

3. Loch im Chassie unterhalb der rechten unteren Ecke des Fensters, meist dann schlecht versiegelt oder Schweißfehler

Außen käme ebenfalls der Heizungskühler in Betracht, es würde dann an der hinteren Schraube des Motorträgers runter tropfen. Ist es eher mittig, könnte es auch Regenwasser sein, das aus dem Lüfterkasten tropft - etwa mittig unterm Auto und hinter dem Motor
Weiterhin, wenn vorhanden, die Ablaufschläuche eines Dachfensters, die an der A-Säule bis in den Radkasten laufen und an der B-Säule im Schweller zwischen den Rädern. Dort sind mehrere Abläufe eingearbeitet, die sich auch gern mal mit Dreck zusetzen, 3 oder 4 Stück.
Der Schweller kommt auch ohne Dachfenster in Betracht, da das Dach am Ende der vorderen Dachplatte nicht verklebt ist (sondern nur etwa 10cm davor an einem weiteren Querträger. Dort ist unterm Dach eine Art Dachrinne eingebaut, die das Wasser dann zur B-Säule leitet

Wenn du die Stellen, wo das Wasser innen und außen unten ankommt, näher und genauer bezeichnen kannst, macht es die Sache für die Helfer leichter
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#3
Moin Uwe,

danke Dir für die ganzen Tips.
Da ich, wie gesagt nicht der Schrauber bin werde ich erst einmal eine "Probe" nehmen.
Regen usw. fällt übrigens aus da der Dicke auch "tropft" wenn er in der Garage stand.

Grüße
Stefan
_____________________________________________________________
Pontiac Trans Sport GT 3.8l | 123KW | Bj. 92 | 65.000Km (Stand 12/2017)
Zitieren
#4
(16.04.2018, 06:18)Stefan_P schrieb: Regen usw. fällt übrigens aus da der Dicke auch "tropft" wenn er in der Garage stand.

Nicht unbedingt. Bei mir steht das manchmal tagelang drin und wenn es vom Hof bergab runter geht, ziehe ich eine Tröpfchenspur - aber, wie gesagt, einfach zu erkennen, weil es unterste Schwellerkante ist. Das Regenwasser vom Dach käme aber nicht in den vorderen Fußraum, es sei denn, jemand hat versucht, die vorderen Ablaufschläuche eines Dachfensters mit Druckluft frei zu blasen und dabei die Ablaufschläuche von den Rohren geschossen.
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste