Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reifen eintragen - ein Irrlauf
#1
Das hatte ich mir leichter vorgestellt.....
Mein Plan war, auf dem 93er die 65er Reifen noch zusätzlich einzutragen. Klingt zumindest für mich eigentlich einfach, weil ich weiß, die Dinger sind baugleich. Der Tüv-Onkel schickt mich zum Verkehrsamt, lass eintragen, dann ist alles gut. Die Dame im Verkehrsamt faucht mich an, kann ja jeder kommen, da brauchst ne Einzelabnahme, macht der TÜV. Also ab zum TÜV, wieder 100km hin und zurück. Natürlich vorher informiert. Die Webseite ist vielversprechend, steht alles drauf, was man bräuchte, eben auch Einzelgutachten usw.
Da angekommen heißt es - nö, machen wir nicht, da mußt du zur Dekra..
Ich glaub, ich hab schon einen neuen Reifensatz verfahren wegen diesem Kram und bekomme wohl leichter irgendwelche Breitreifen inkl 500-Euro-Felgen eingetragen als die  eigentlich Originalen in die Zulassung übernommen.
Hat vielleicht noch jemand (aus Deutschland) Tips, wie ich mein Ziel schneller erreiche und zu welchem Preis?
Wie gesagt, es geht um die Originalreifen 205/65 R15 am 93er Modell, der 205/70 R15 eingetragen hat.
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste