Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lambdasonde
#1
Hatte mir eine neue Lambdasonde in den USA bestellt, weil ich a.) einen Fehler ausschließen wollte und b.) keine auf Vorrat hatte. Dummerweise hab ich aber eine von 95er bestellt, bräuchte aber die 3-polige für den 93er. Da der 95er auch noch rollt, ist der Verlust gleich null, aber ich komm am Roten nicht weiter. Der läuft kalt super, nach ca 20 min dann wie ein Sack Nüsse, pendelnde Drehzahl, verzögerte Gasannahme, wenn er von der Drehzahl her grad unten ist, dadurch dann eher ein beherzter Sprung beim Anfahren usw, DTC 44 kommt mehr oder weniger ständig, anfangs eher selten, mittlerweile regelmäßig, einmal in der Woche ist auch der DTC 13 da. Da ich aktuell nur Kurzstrecken fahre, ist das Problem auch nicht ganz so groß, aber weiter weg trau ich mich auch bloß nicht.
Eine neue Sonde kann ich erst Mitte der Woche bestellen, dazu kommt noch der Versand - diese 10 - 14 Tage würde ich gern überbrücken.
Idee war, den motorseitigen Lambda-Stecker von 3-polig auf 4-polig umzustecken. Der Unterschied ist wohl ein separates Massekabel für die Sondenheizung. Ziel ist natürlich, beide Sonden kabeltechnisch intakt zu halten, also dran rumlöten fällt aus.
Was meint ihr - problemlos möglich?

Zum DTC44 - Das Sondenkabel selbst ist unbeschädigt, lag also nicht am Krümmer oder so. Im Frühjahr wurde das Getriebe gewechselt mit Motor raus, danach lief alles ca 8 Wochen ohne Probleme. Dann kam der Harmonic Balancer, wo das Innenteil komplett abgerissen war. Weil ich das Quietschgeräusch etwas weiter oben vermutete, habe ich oben Stück für Stück alle drehenden Teile getauscht, neue Servopumpe, neue Spannrolle, dann neuen Spanner, neue Lichtmaschine und für jede Reparatur hatte ich den Stecker am Dom des rechten Stoßdämpfers ab (C 110) und seitdem leuchtet nun ab und an die Motorkontrolle mit dem DTC 44. Hab nun einiges schon durchgemessen und bin der Meinung, es liegt nicht an der Kabelei, aber der Zusammenhang mit der anderen Schrauberei stört mich schon.
Andererseits hab ich in den letzten Monaten auch nahezu alle Sensoren schon getauscht, die nach und nach den Geist aufgaben und wo ich anfangs auch an den Kabelbaum dachte. Das war aber alles vor dem Motortausch. Original ist jetzt nur noch der MAP-Sensor.
Lt Schaltplan gibt es noch eine Verbindung zum Stecker C111 vor dem rechten Radkasten, aber der ist seit dem Getriebetausch unberührt.

Den Krümmer hab ich per Endoskopkamera abgesucht, sieht sauber aus, keine Risse etc. Nicht auseinander hatte ich die Verbindung der beiden Krümmer, rechts am Motor. Der Auspuff selber scheint in Ordnung zu sein, der TÜV-Onkel war zufrieden, die Abgasuntersuchung ohne Beanstandungen.
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#2
Den Stecker umrüsten sollte gehen
Und ich würde den Kabelbaum durchaus im Auge behalten, hatte immer wieder mal umrunden Motorlauf, zum Schluß teilweise mit Fehlercodes die zumindest zwei Mal aufgrund gebrochener Kabel im Multpackstecker lagen, einmal sogar komplett gebrochen inkl. Isolierung und beide Male hat das bewegen des Kabelbaumes kein eindeutiges Verhalten gezeigt.
schnezi
[Bild: 16083226cl.jpg]
94er 3,1er TS US - just in work
95er 3,8er TS Canada - full options
05er Kia Sorento 2,5 CRDi als Daily
Suzuki Marauder just 4 fun

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi
Zitieren
#3
Danke!
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#4
So, Kommando zurück
Meine Frau meinte, jetzt fahren wir schon 4 Wochen mit der Motorkontrolle, da reicht es die 5 Tage nun auch noch. Sie fährt ja nur ihre 5km Kurzstrecke zur Arbeit, da arbeitet das Dingen eh nicht. Lt Versandverfolgung ist die neue schon im Flieger nach Germany.
Da lass ich die neue 4-polige als Reserve unberührt liegen.
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#5
Lambdasonde ist heut mittag angekommen, wurde gleich montiert. Fehler ist nun weg und auch intensive Wackelei an beiden Kabelbäumen brachte keine anderen Probleme mit sich
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste