Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ölwechsel
#1
Hallo Pontidriver,

Wieviel Liter Öl brauch ich für einen Ölwechsel beim 3,8er ? Ratlos
Zitieren
#2
ein Blick ins Bedienhandbuch sagt: 4,75 Liter für die normale Konstruktion. Die Menge kann sich erhöhen, wenn zum vorhandenen Ölkühler noch weitere verbaut wurden
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#3
Schönen Dank Uwe für die schnelle Antwort,
aber ist denn im US Model überhaupt ein Ölkühler verbaut werksseitig ?
Zitieren
#4
War bei den US und Canadamodellen Option, erkennbar daran dass von der Beifahrerseite zwei dickere Metalleitungen auf die Fahrerseite Kühlrewange gehen, vom Getriebe fahrerseitig zwei dünnere zur bei anderweitigen Wange, wenn kein Motorolkühler angeschlossen ist gehen nur die Getriebe Leitungen zu den beiden Wangen welche dann miteinander verbunden sind.
Recht viel mehr Öl passt da dann allerdings auch nicht rein, mit einem 5 Literkanister findest du auf jeden Fall das auslangen.
schnezi
[Bild: 16083226cl.jpg]
94er 3,1er TS US - just in work
95er 3,8er TS Canada - full options
05er Kia Sorento 2,5 CRDi als Daily
Suzuki Marauder just 4 fun

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi
Zitieren
#5
Ich habe die Original US-Handbücher da, die normal im Handschuhfach liegen, d.h. ohne extra Ölkühler.
Dort heißt es 3,75 Liter
Exakt steht im Buch: 4 qt (Quart - 1qt = 0.95 Liter)

[Bild: 31977ddaf561ad8ce49103f3485eacb6.png]

Ich selbst kaufe in 20-Liter Gebinden, hab damit aber auch 4 Autos zu versorgen. Das 5. mit dem Loch im Kolben fährt schon in Rumänien  :-D
Einen 5 Liter-Kanister kannst du da locker einplanen. Möchtest du Reserve, dann noch einen Zweiten
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#6
Wenn der Ölverbrauch schon so groß ist dass man 5l in Reserve mitnimmt für zwischen die Wechsel hast aber ein etwas größeres Problem ;-D
Aber im Ernst ich kaufe meistens ein 5l Gebinde plus einen Liter dazu, durch den zusätzlich montierten Motorolkühler bleibt da dann rund ein guter halber Liter über, der genügt durch den Langstreckenbetrieb meistens bis zum nächsten Wechsel, das kleine Gebinde lässt sic dann auch schon zum Mitnehmen verstauen
schnezi
[Bild: 16083226cl.jpg]
94er 3,1er TS US - just in work
95er 3,8er TS Canada - full options
05er Kia Sorento 2,5 CRDi als Daily
Suzuki Marauder just 4 fun

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi
Zitieren
#7
ich komme mit 5 Liter hin, wenn ich den Ölfilter tausche.

seit 1993 halt praktisch  eine 5 Liter Kanne. Smile

eine abgeben eine neu Grins
Zitieren
#8
Schönen Dank für eure Antworten,
habe schon ein 5 Liter Kanister 10 W 40 gekauft und ein 1 Liter Flächschen führe ich in den Taschen an der Heckklappe sowiso mit
wenn man mal ein Schlückchen nachkippen muß,bin halt viel im dicken Kölner Stadtverkehr unterwegs
und auf den Autobahnen rings um Köln vergeht nicht ein Tag ohne Stau und Stop &Go

Gruß Olaf
Zitieren
#9
(20.09.2018, 11:53)schnezi schrieb: Wenn der Ölverbrauch schon so groß ist dass man 5l in Reserve mitnimmt für zwischen die Wechsel hast aber ein etwas größeres Problem ;-D

eine 1-Liter-Flasche kostet bei uns genauso viel wie ein 5-Liter-Kanister Zwinkern
Ich persönlich nehme eigentlich nie Öl mit, auch nicht, wenn es hoch nach Skandinavien geht. Ich weiß, was der Motor braucht (eher garnichts), ich weiß, das es am Anschluß Ölfilter zur Ölleitung/Ölkühler immer etwas feucht ist und ich weiß, das es zumindest in Deutschland im Umkreis der nächsten 10km eine Einkaufmöglichkeit oder einen Bauern gibt, der mir helfen könnte. Und in Schweden, Norwegen oder Finnland hält jeder an, wenn du deprimiert am Straßenrand stehst.
Mir ist vor Jahren mal die Ölleitung zum Ölkühler geplatzt, weil am Bogen unter der Klima durchgerostet. Auf einem Supermarktparkplatz neben einem Gully fürs Regenwasser, da lagen die 5 Liter. Mit meinem T-Shirt hab ich das Öl vor dem Gully gestoppt bis die Feuerwehr da war (5 Leute mit Blaulicht Grins ) - da war die Frage "wo bekomm ich jetzt neues Öl her" wirklich zweitrangig und 1 Liter wäre da eh zu wenig gewesen
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#10
Die 5 Liter hab ich doch für den Ölwechsel gekauft und nicht zum nachkippen
Zitieren

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste