Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diagnose Interface ausleihen
#1
Guten Abend,

wie ihr vielleicht wisst, möchte ich mit dem Transsport einmal um die Ostsee fahren. Der eigentliche Start sollte im letzten Jahr sein, aber da ist leider etwas dazwischengekommen. Nun hat der TS keinen TÜV mehr. Ich habe zwar diemeisten Probleme gelöst, aber es ist noch der Leerlauf zu hoch und und der TÜV verweigert mir deshalb die Abgasuntersuchung und Abnahme. Aus dem Forum weiß ich, dass es ggf. die Lambdasonde oder Drosselkappensensor sein kann, aber nur eine Diagnose wirklich helfen würde. Flatdown schrieb mir Mitte Dezember, dass er noch ein Interface hätte und es abgeben würde, leider erreiche ich Ihn seither aber nicht und langsam wird die Zeit knapper.

Ich kann mit dem TS leider nicht mehr zu jmd. hinfahren, da ich nicht mit längst abgelaufenen TÜV in irgendeine Kontrolle kommen möchte. Würde mir jemand gg. Pfand und natürlich auch Bezahlung ein Interface/Kabel ausleihen? Einen Laptop konnte ich bereits besorgen.

Viele Grüße aus dem Norden
Marc
TransSport 3.8L V6 Baujahr 1995 mit LPG Umbau

Mit dem TransSport um die Ostsee www.dieoptonauten.de

Zitieren
#2
Kriegt man die nicht bei Ebay für 20ner? Kannst du bestimmt dann immer gebrauchen.
Chevrolet Transsport 3,4 V6 auf LPG 420.000km
Zitieren
#3
Die sind alle nur mit USB und soweit ich weiss funktioniert das nicht.
TransSport 3.8L V6 Baujahr 1995 mit LPG Umbau

Mit dem TransSport um die Ostsee www.dieoptonauten.de

Zitieren
#4
den im anderen Thread angedachten Drosselklappensensor hättest du aber auf Verdacht schon besorgen und wechseln können. Der würde nämlich auch als Ersatzteil mit auf die Reise gehen müssen.
Als Schrauben habe ich dort übrigens die Schrauben von den Zündspulen verwendet wegen dem Sechskant. Müssen aber in der Länge angepasst werden
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#5
Hi jacobi,

ich würde sogar die Lambdasonde auf Verdacht austauschen lassen, aber den Fehlerspeicher bekomme ich doch nur durch die Software gelöscht, oder?

Du hattest im anderen Beitrag diese Lambdasonde angegeben, im kleinen Text steht, dass die paarweise getauscht werden müssen. Ich würde die Ersatzteile gerne selbst beschaffen und meine Werkstatt verbaut die Sachen dann. Ich selbst kann Dir jede Brille reparieren, aber ans Auto kann ich nur Fachleute lassen.

Kannst Du mir ggf. helfen alle benötigten Teile zum Tausch der Lamdageschichte und vom Drosselkappensensor zu bestellen? Ich möchte damit vermeiden, dass die Werkstatt dann sagen muss, jetzt fehlt aber noch Stecker xy... Die Werkstatt kommt mir schon ziemlich entgegen, dass sie das nicht zum vollen Preis abrechnet, sondern zur Unterstützung der Rallyvorbereitungen das nebenbei mit einbauen.

[Bild: 41e97a45d3f6f1a4cb44a29bec234835.png]

Viele Grüße
Marc
TransSport 3.8L V6 Baujahr 1995 mit LPG Umbau

Mit dem TransSport um die Ostsee www.dieoptonauten.de

Zitieren
#6
(11.01.2019, 12:03)peta1887 schrieb: ich würde sogar die Lambdasonde auf Verdacht austauschen lassen - ich nicht, wozu ?

aber den Fehlerspeicher bekomme ich doch nur durch die Software gelöscht - jo !

im kleinen Text steht, dass die paarweise getauscht werden müssen - der 3.8er hat nur einen O2-Sensor

Generell gilt: erst sauber analysieren und dann ggf. Teile tauschen
Dazu muss man die richtige Brille aufsetzten, damit man die Werte auch interpretieren kann Grins
Mit 0 Erfahrung ist das nicht ganz so einfach

Da dein TPS vermutlich schon älter ist, kannst du mit diesem Teil nichts verkehrt machen (mein Favorit):
TPS Trans Sport kaufen und einbauen lassen, dann wieder melden


Bin im Februar wieder in deiner Ecke, wenns bis dahin reicht ? Teile hab ich alle im Regal
TS-Besitzer seit Mai'93 - jemand länger dabei ?
Generell ein feines Schiffchen, will aber häufiger auch gestreichelt werden
1995er Canada-Modell 3.8L, weiß, LPG, 530tkm
1995er Canada-Modell 3.8L, rot, LPG, on the road











Zitieren
#7
(11.01.2019, 12:38)fronrath schrieb:
(11.01.2019, 12:03)peta1887 schrieb: ich würde sogar die Lambdasonde auf Verdacht austauschen lassen - ich nicht, wozu ?

aber den Fehlerspeicher bekomme ich doch nur durch die Software gelöscht - jo !

im kleinen Text steht, dass die paarweise getauscht werden müssen - der 3.8er hat nur einen O2-Sensor

Generell gilt: erst sauber analysieren und dann ggf. Teile tauschen
Dazu muss man die richtige Brille aufsetzten, damit man die Werte auch interpretieren kann Grins
Mit 0 Erfahrung ist das nicht ganz so einfach

Bin im Februar wieder in deiner Ecke, wenns bis dahin reicht ? Teile hab ich alle im Regal


Hi,

das Angebot würde ich natürlich sehr gerne annehmen, allerdings kann ich mit dem TS wegen fehlendem TÜV zurzeit nicht fahren. Von Lübeck aus ist es noch ne ganze Weile bis zu uns.
Der TS steht jetzt bei meiner Mutter auf dem Bauernhof (PLZ 25593). Eine Grube zum Unterkrabbeln haben wir dort. Ich bin natürlich auch bereit die Kosten für Anfahrt und so zu bezahlen.

Viele Grüße
Marc
TransSport 3.8L V6 Baujahr 1995 mit LPG Umbau

Mit dem TransSport um die Ostsee www.dieoptonauten.de

Zitieren
#8
Meines Wissens fährt auch der 96er TS mit 3,8er Maschine nur mit einer Lambda-Sonde. Ich verlasse mich jetzt auf deine Angaben zu Hubraum und Baujahr  (3,8l aus 1996) - sehr wahrscheinlich ein 95er, denn die offiziellen TS mit BJ 96 hatten schon den 3,4er Motor, ggf mal die VIN checken lassen. Mein blau-gelber 3,8er ist z.b.  lt Zulassung ein BJ95, lt VIN aber ein 11/94

Ich persönlich bevorzuge normalerweise ACDelco-Teile, habe aber gerad wieder Sachen mit deren Stempel aus China bekommen. Skeptisch

dann wäre es diese hier -> https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...96&jsn=466
die ist beim 95 und 96er bzw 3,8er und 3,4er gleich, da kannst du also nicht verkehrt machen

Beim TPS gibt es dann einen Unterschied, der 3,4er hat einen 3-poligen runden Stecker, der 3,8er einen 3-poligen flachen Stecker

3,4er -> https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...96&jsn=653

3,8er -> https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...85&jsn=614

da mußt du wirklich am Auto schauen, was da dran ist. Schau dir auch die ganzen Bilder auf beiden Links an, der Unterschied ist recht eindeutig.

Stecker für die Lambdasonde braucht es eigentlich nicht. Das Gegenstück vom Motorkabelbaum ist in aller Regel an der hinteren Motoranhängelasche angeklipst. Am besten, von unten schauen und von oben lösen. ggf ist da auch noch ein Sicherungsstift (grüne Plastik) quer durch die Sicherungslasche.

Für den Drosselklappensensor braucht es nur einen neuen Stecker, wenn der alte zerbröselt ist. Wichtig ist die Sicherungslasche, ich hab meine bei Frost abgebrochen und mußte dann eine zeitlang mit Bindedraht sichern. Den Stecker kann man aber später immer wechseln, wenn Ersatz da ist


Was die Fehler im Steuergerät angeht, die sind dann weg, wenn der Fehler nicht mehr aktuell ist. Sie bleiben in der History drin, schalten aber keine Motorkontrolle mehr. Es gibt da nur ganz wenige Sachen, die man per Motordiagnose löschen muß, z.b. die Druckkontrolle der Klima.
Da mußt du dir keine Sorgen machen.

So ganz allgemein frag ich mich, wo die ganzen Diagnosekabel geblieben sind. Es gibt so gut wie keine TS mehr und solch OBD1-Kabel muß man auch nicht aufheben. Das passt nur an einem TS, nirgendwo anders. Kann man als Ex-TS-Fahrer also ruhig verkaufen, wenn der Wagen nach Afrika verschleudert wird.
Ich bin schon eine ganze Weile auf der Suche nach dem Stecker, der auf den Diagnosekontakt drauf gesteckt wird. In China bekomm ich den als Adapter von OBD1 auf OBD2 mit 20 cm Kabel dran für lau, aber es wiederstrebt mir, etwas fertiges wieder auseinander zu reißen. Den Rest der nötigen Teile bekäme man ja hier bei uns. Da eh nur zwei Kontakte belegt sind, könnte man das Original auch gegen etwas 2-poliges tauschen, ist dann aber für einen Laien nicht mehr handlich genug.
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#9
Und wie oben schon gesagt, Lambdasonde, Drosselklappensensor und Öldrucksensor würde ich auf solcher Tour mitnehmen, das sind Verschleißteile, die kein Platz wegnehmen. Und lieber umsonst mitgeschleppt als von Rußland mit dem ADAC nach Hause
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#10
Hallo Uwe,

danke für deine Nachricht und die Ausführungen. Die EZ war in 96, daher wird es sich wohl um einen 95er handeln. Mit der Fahrzeug ID konnte ich über google nichts finden, falls Ihr mit der ID was anfangen könnt, dann lautet sie: 1 GM DU06L3ST325973

Viele Grüße
Marc
TransSport 3.8L V6 Baujahr 1995 mit LPG Umbau

Mit dem TransSport um die Ostsee www.dieoptonauten.de

Zitieren
#11
Alles da
Quelle: https://www.iseecars.com

[Bild: 4e1e63ebfd34af9b7d55da11e067ee31.png]
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#12
Danke!

Ich werde dann erstmal mit den beiden Teilen anfangen und wenn der Leerlauf dann nicht mehr hoch ist, stelle ich ihn nochmal beim TÜV vor.

Ich melde mich dann hier wieder Grins

Viele Grüße
Marc
TransSport 3.8L V6 Baujahr 1995 mit LPG Umbau

Mit dem TransSport um die Ostsee www.dieoptonauten.de

Zitieren
#13
Habe das für 12 Euro gekauft:

https://www.ebay.de/itm/OBD2-KFZ-Auto-Di...:rk:1:pf:0

Reicht das nicht?
Chevrolet Transsport 3,4 V6 auf LPG 420.000km
Zitieren
#14
Nein, der 3,8er hat noch OBD1, deins OBD2
Eine andere Technologie - das ist wie Benziner und Diesel, sind beides Autos, aber komplett unterschiedlich. Für den alten TS gibt es im Handel nur noch Profigeräte im 4-stelligen Bereich. Über die letzten 5 Jahre hab ich hier schon von vielen Leuten gelsen, da noch mal etwas auf die Beine zu stellen. Entweder komplett neu auf Bluethooth, USB oder das alte Kram, das seinerzeit recht gut dokumentiert wurde von Matthias Bohnert, nachzubauen. Meist ist es bei dieser Absichtserklärung geblieben
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#15
ah okay wusste ich jetzt nicht mehr aber was ist mit dem:

https://www.amazon.com/INNOVA-3123-OBD1-...B000EVU8C0

https://www.ebay.com/itm/1982-1994-GM-CO...:rk:1:pf:1

shipping to germany

oder adapter funktioniert das nicht?

https://www.ebay.com/itm/For-OBD1-Chevro...:rk:6:pf:0

oder 4,10 aber längere Lieferzeit

https://de.aliexpress.com/item/New-OBD-2...11822.html

geht das eigentlich nicht mit der klammer auslesen Geschichte?
Chevrolet Transsport 3,4 V6 auf LPG 420.000km
Zitieren

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Diagnose Interface wieder verfügbar fronrath 3 362 17.01.2019, 09:30
Letzter Beitrag: peta1887
  Diagnose Interface OBD Anschluß schutzi 4 2.447 30.06.2017, 15:25
Letzter Beitrag: jacobi22



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste