Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasserpumpe
#1
Hallo geschätzte Forumsmitglieder,

möchte an dieser Stelle, wenn auch verspätet (wegen Krankheit) euch allen ein schönes und vor allem gesundes Neues Jahr 2019 wünschen!

....Neues Jahr= Neue Reparaturen Tuete.

Ich habe festgestellt, dass mein Pontiac massiv Wasser verliert...
....die Wasserpumpe ist kaputt!
Mein Schrauber meinte, ich benötige noch zusätzlich eine Dichtung für die Wasserpumpe und einen Schlauch vom Kühler zur Wasserpumpe.
Ich habe mich bei RA umgesehen, die Wasserpumpe habe ich gefunden, allerdings ist mir nicht klar ob die Wasserpumpendichtung inklusive ist!?
Wegen dem Schlauch vom Kühler zur Wasserpumpe:Wie genau sieht der Schlauch aus? Und wo finde ich diesen bei Rockauto ( unter Kühlerschlauch?) 
Und welcher: Kühlerschlauch- oben oder unten Ratlos.
Oder nennt man den Schlauch Wasserpumpenschlauch (konnte ich bei Rockauto nicht finden?)

Gruß Paul
Zitieren
#2
Entweder funktioniert deine Suche bei Rockauto nicht oder du bist im falschen Baujahr

Wasserpumpen (steht immer mit dabei, ob mit oder ohne Dichtung, i.d.R. aber mit Dichtung)



Wasserpumpendichtung

Ich habe die blaue FelPro drin und ACDelco zu liegen



Kühlerschlauch unten

hab ich selber noch nicht benötigt und muß gestehen, da wäre ich unsicher. Schwerlast?? unterschiedliche Abmessungen.. da würde ich die Anschlüsse messen. Vielleicht wissen die Kollegen mehr
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#3
Morgen,

in der englischen Originalverskon der Seite ist klar ersichtlich, dass den Pumpen jeweils Dichtungen beiliegen.

Aber Achtung!!
Ich zweifle nicht an der Kompetenz deines Schraubers. Dennoch sollte ihr Folgendes berücksichtigen:
Direkt über der Wasserpumpe ist der Bypasswasserschlauch zum Intakemanifold angeschlossen.
Dessen Anschlussstück besteht werksseitig aus Kunststoff und bricht mit der Zeit.

Austretendes Kühlmittel aus dieser Leckage kann durchaus als leckende Wasserpumpe identifziert werden.

Passendes Anschlussstücke aus Stahl sind auch bei rockauto verfügbar.

Gruß

Thomas
Zitieren
#4
Hallo Uwe und Thomas,

danke für eure Rückmeldung.

Wollte gerade auf Rockauto nachsehen- aber die Seite von Rockauto lädt im Moment nicht....

....Uwe: also wegen dem Schlauch muss ich nach Kühlerschlauch suchen, aber die Abmessungen beachten.

...Thomas:Könntest Du mir einen Link zum Anschlussstück aus Stahl zu Rockauto schicken?
Und wie könnte ich selbst überprüfen (oder der Schrauber) ob das Austreten der Kühlmittels am Anschlussstück liegt?
Könnte es auch der Bypasswasserschlauch selbst sein (Könntest du diesen auch verlinken?).

Danke!

Gruß Paul
Zitieren
#5
Klar:

https://www.rockauto.com/en/moreinfo.php...68&jsn=604

Das Ding findet sich in der englischen Version in der Rubrik heater hose connector und ist der Bypasswasseranschluss.

Gruß

Thomas
Zitieren
#6
Hallo Thomas,

danke für die schnelle Rückmeldung.

Funktioniert die Webseite von Rockauto bei euch?
Versuche schon den ganzen Tag über, aber die Webseite ist nicht zu erreichen?

Gruß Paul
Zitieren
#7
Zitat:Uwe: also wegen dem Schlauch muss ich nach Kühlerschlauch suchen, aber die Abmessungen beachten.

wie gesagt: ich kenne den Unterschied nicht zwischen Schwerlast und Nicht-Schwerlast

Die Abmessungen in Durchmesser und Länge sind unterschiedlich, Heavy Duty mit 32 und 37 mm Schlauchdurchmesser, NO-Heavy-Duty mit je 38 mm in beiden Durchmessern

37 zu 38 mm ist wohl kein Problem, aber die zweite Seite mit 32 zu 38 mm dann schon. Da würde ich vorher schon nachmessen, was ich am Auto habe

P.S.: Rockauto-Seite geht bei mir

Zum Bypassanschluß (Antwort von Thomas) - hier gibt es ein paar Bilder -> http://www.pontiac-trans-sport.de/showth...ss#pid3987

Ist der Riss im Anschluß noch relativ klein, läuft das Wasser links und rechts um die Wasserpumpe herum, da kann man sich also recht leicht täuschen lassen. Am besten, unterhalb des Schlauches zum Bypassrohr alles fest mit Werkstattpapier vollstopfen, dann die Wasserpumpe und das Drumherum sauber pusten und trocken wischen und dann den Motor laufen lassen. Idealerweise bis er warm ist, dann kommt auch recht schnell Druck ins System. Das Werkstattpapier sollte dann komplett trocken sein, wenn der Bypassanschluß noch ganz ist. Wenn es noch der Originale Plastikanschluß ist, empfiehlt sich aber auch das vorbeugende Tauschen.
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#8
....ich kann die Webseite von Rockauto seit heute Abend wieder laden, keine Ahnung an was das lag....

...Thomas danke für den Link...

...Uwe: danke für die Infos zum Kühlerschlauch. Werde jetzt mal versuchen herauszufinden welche Abmessungen der Kühlerschlauch an meinem Pontiac hat.
Sollte ich in Erfahrung bringen können was der Unterschied zwischen Schwerlast und Nicht-Schwerlast ist, schreibe ich es.

Zum Anschlussstück: Hier gibt es 2 Stück von Ac Delco und Thomas, das von dir verlinkte Anschlusstück von Dorman.
Die haben unterschiedliche Außendruchmesser und unterschiedliche Formen, woher weiß ich welches passt?
https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...&jsn=10448
https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...&jsn=10449
https://www.rockauto.com/en/moreinfo.php...68&jsn=604



Nochmal zur Wasserpumpe: Bei diesem Modell von AC Delco steht unter Info Dichtung eingeschlossen Ja, aber mit abgebildet ist keine https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=344567&cc=1261741&jsn=10422
[/url]Ist bei diesem Modell jetzt eine dabei oder nicht?

Wenn eine dabei ist, dann brauche ich die Dichtung von FeL-Pro nicht noch extra dazu kaufen richtig? (Für den Einbau wird nur eine benötigt?)[url=https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=120683&cc=1261741&jsn=12]https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=120683&cc=1261741&jsn=12



Noch eine Frage zum Umgehungsschlauch: https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...&jsn=10408
Für was genau benötigt man diesen?

Gruß Paul
Zitieren
#9
(01.02.2019, 01:04)Paul schrieb: Zum Anschlussstück: Hier gibt es 2 Stück von Ac Delco und Thomas, das von dir verlinkte Anschlusstück von Dorman.
Die haben unterschiedliche Außendruchmesser und unterschiedliche Formen, woher weiß ich welches passt?
https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...&jsn=10448
https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...&jsn=10449
https://www.rockauto.com/en/moreinfo.php...68&jsn=604

Link 1 - ist der Heizungsanschluß, der sitzt hinten am Motor und geht von da zum Anschluß für die Kabine - benötigst du nur, wenn die alte Kupplung defekt ist, z.b. in der Verriegelung

Link 2 ist die zweite Leitung zur Kabinenheizung, die sitzt beim 3.4er offensichtlich direkt im Motor. Gegenstück für beide Leitungen ist je ein kurzes Rohr, das eine sieht man im unten verlinktem Beitrag, Bild 2 direkt hinterm Schlauch, wie es in den Motor geht. Dort ist auf dem Rohr ein O-Ring, der natürlich auch tropfen könnte (siehe Tip oben mit dem Werkstattpapier). Das zweite Rohr steckt dann im Heizungsschlauch und wird in den Anschluß im Link 2 gesteckt

Link 3 ist der "berühmte" Bypassanschluß, den auch Thomas angesprochen hat. Das wäre der, der ersetzt werden sollte, wenn er nicht bereits aus Stahl (sondern aus Plastik) ist. Hast du schon einen aus Stahl drin, wird der nie und nimmer kaputt gehen. Dann braucht es den nicht.


(01.02.2019, 01:04)Paul schrieb: Nochmal zur Wasserpumpe: Bei diesem Modell von AC Delco steht unter Info Dichtung eingeschlossen Ja, aber mit abgebildet ist keine  https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=344567&cc=1261741&jsn=10422
Ist bei diesem Modell jetzt eine dabei oder nicht?

Wenn in der Beschreibung steht, es ist eine dabei, kann man sich auch drauf verlassen. Ich hatte zumindest noch nie ein fehlendes Teil bei den Rockauto-Lieferungen


(01.02.2019, 01:04)Paul schrieb: Wenn eine dabei ist, dann brauche ich die Dichtung von FeL-Pro nicht noch extra dazu kaufen richtig? (Für den Einbau wird nur eine benötigt?)https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...741&jsn=12

Richtig, verwendet wird nur eine Dichtung. Hinlegen ist theoretisch Quatsch, kostet andererseits vielleicht auch nicht viel mehr


(01.02.2019, 01:04)Paul schrieb: Noch eine Frage zum Umgehungsschlauch: https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php...&jsn=10408
Für was genau benötigt man diesen?

Dies ist der Schlauch, der von der Wasserpumpe zum Anschluß im Link 3 von oben geht, nennt sich Bypassleitung. Über diesen Schlauch werden die Köpfe direkt mit Kühlwasser versorgt. Es ist der Schlauch, den der Kollege in diesem Beitrag in der Hand hat. Im Bild 1 in der Mitte
Wurde der Schlauch blöd verlegt oder ist der Riemen mal runtergesprungen oder gerissen, kann er sich da einschneiden. Ist mir einmal passiert

Allgemein gilt der Spruch: Haben ist besser als brauchen ...
Eine 2. Wasserpumpendichtung, die ich jetzt vielleicht für minimalem Versand bekommen, leg ich mir gern hin. In 5 Jahren ist sie eh dran.
Analog zum Bypassschlauch. Hab schon gehört, das Kollegen den runterschneiden mußten, weil abgebrochen und festgeklebt. Das ist ein ganz normaler 15er Wasserschlauch mit Gewebe, gibt es hier auch als Meterware, wenn Not am Mann ist. Er liegt dann aber auch blöd, weil Meterware nun mal kein Formschlauch ist
Auch hier ist Haben besser als Brauchen ;-)
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#10
Hallo Uwe, danke für deine Rückmeldung und die Erklärungen!

Sobald ich die Abmessungen weiß und die Auswertung des Tests mit dem Anschlussstück habe werde ich meine Bestellung aufgeben.
Bin gespannt ob das eingebaute Anschlusstück noch aus Kunststoff ist.


Danke!

Gruß Paul
Zitieren
#11
Hallo geschätzte Pontiac Profis,

kleines Update: das Anschlussstück ist aus Kunststoff...es wird jetzt aber wirklich höchste Zeit für heavy steel Grins

Was meint Ihr, wie lange braucht man ca. für den Einbau der Wasserpumpe, des Kühlerschlauchs und des Bypassanschlusses?
Gibt es beim Einbau noch etwas besonderes zu beachten?

Noch eine andere Frage:

Ich brauche noch einen Luftmengenmesser.
Diesen gibt es von der Firma Delphi, Cardone Select, Standard Motor Products und AC Delco.
Der günstigste kommt auf ca.83€, der teuerste auf ca. 122€.
Habt Ihr Erfahrungen mit Luftmengenmesser, welche Marke ist bei diesem Teil zu empfehlen?
Tut es auch die günstigste Variante von Delphi?
Wie sieht es in punkto Haltbarkeit/ Qualität aus?

Wie lange wird der Einbau des Luftmengenmessers und eines Kurbelgehäuseentlüftungsventils dauern?
Gibt es hier beim Einbau etwas auf was man speziell achten sollte?

Gruß Paul
Zitieren
#12
Hallo Uwe und Thomas,

zu meinem Blogbeitrag gestern, habt Ihr eine Idee wegen dem Luftmengenmesser? ( Hersteller usw.....)

Gruß Paul
Zitieren
#13
Beide LMM werden ihren Dienst tun, bei AC/Delphi/GM zahlst halt immer auch den Namen mit, fabriziert wird sowieso alles in China. Bei geringem Preisunterschied kauf ich schon gerne AC, manchmal sind die Anschlüsse passgenauer etc, oft ist aber Null Unterschied zu den Billigmarken. Man kann auch einen gebrauchten LMM einbauen, solange die Werte stimmen, was sich mit Diagnose nachmessen lässt.
Zitieren
#14
Ich kämpfe grad mit meinem PC  *grrrrr

Zitat:Was meint Ihr, wie lange braucht man ca. für den Einbau der Wasserpumpe, des Kühlerschlauchs und des Bypassanschlusses?

Gibt es beim Einbau noch etwas besonderes zu beachten?


Zu beachten wäre halt die Sauberkeit.
Ansonsten Lichtmaschine raus (10min), Bypass tauschen (5min), Wasserpumpe raus (5-10 min), alles säubern (5 min), alles wieder rein (15min) - also ich würde kaum ne halbe Stunde brauchen.
Der Kühlerschlauch unten ist etwas unbequem. Ich hab keine Hebebühne, von daher schon mal Quälerei. Zeit ist abhängig von der Position und Erreichbarkeit der Schlauchschellen und dem Werkzeug, aber insgesamt max 30 min

LMM hatte ich noch nicht, ist aber nur Schraubarbeit, wenn ich ins HB schaue, Kurbelgehäuseentlüftungsventil kan ich nix zu sagen
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#15
Hallo Kurt, danke für deine Rückmeldung, werde mich wahrscheinlich für die etwas günstigeren entscheiden...

..Hallo Uwe, vom Kampf mit dem PC kann ich auch ein Lied singen! Meiner führt schon seit längerer Zeit ein Eigenleben...
...danke für den Ablauf und die Zeitangaben...


Gruß Paul
Zitieren

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste