Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anlasser wechseln
#1
Hallo zusammen . Ich bräuchte mal eure Hilfe. Und zwar zickt mein Anlasser. Ich hab schon einen Neuen und würde den gerne selbst einbauen. Hab das Forum  mal durchstöbert, finde aber nichts an Bildern oder Ähnlichem, was mir dabei helfen könnte. Haynes Repair hat auch nix brauchbares dabei.
Hat jemand vielleicht Bilder für mich ?
Pontiac Trans Sport  3.8 von 1993 
Danke im Voraus 
Gruß Thomas aus Bottrop
Zitieren
#2
Mit Bildern kann ich nicht dienen, ist aber kein großer Akt, als erstes ganz wichtig Batterie abklemmen, am Starter das Hauptstromkabel sowie das Steuerkabel abklemmen, die beiden Kunststoffschutzblenden abschrauben und dann die beiden Schrauben von unten losen die den Starter halten, die sind zwar etwas hinter dem Hilfsrahmen versteckt,mit kurzer Nuss und Verlängerung kommt man aber garade noch ran, dann seitlich rausziehen wichtig den neuen Starter genau mit dem alten vergleichen, auch bei Startern für den 3,8TS hatte ich schon unterschiedliche Höhen beim Ansatz wo der Starter am Block anliegt, sollte der neue Starter beim Startvorgang kratzen musst du dünne Blechplatten beilegen um die Bauhöhe auszugleichen, solche liegen den Startern oft auch bei
schnezi
[Bild: 16083226cl.jpg]
94er 3,1er TS US - verkauft
95er 3,8er TS Canada fully options - verkauft
05er Kia Sorento 2,5 CRDi als Daily
05er Cadillac SRX 3,6 AWD als Spaßmobil
Suzuki Marauder just 4 fun

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi
Zitieren
#3
Danke Schnezi, werde mich mal ans Auto begeben und die Kunststoffblenden suchen. Jetzt weiß ich wenigstens das die Schrauben von unten sind.
Bis dahin 
Gruß Thomas
Zitieren
#4
Passiert eh bis aufs Batterie abklemmen alles von unten, der Starter sitzt vorne links (in Fahrtrichtung gesehen)
schnezi
[Bild: 16083226cl.jpg]
94er 3,1er TS US - verkauft
95er 3,8er TS Canada fully options - verkauft
05er Kia Sorento 2,5 CRDi als Daily
05er Cadillac SRX 3,6 AWD als Spaßmobil
Suzuki Marauder just 4 fun

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi
Zitieren
#5
(22.11.2019, 13:10)schnezi schrieb: wichtig den neuen Starter genau mit dem alten vergleichen, auch bei Startern für den 3,8TS hatte ich schon unterschiedliche Höhen beim Ansatz wo der Starter am Block anliegt,

genau damit hatte ich anfänglich auch Probleme

(22.11.2019, 13:10)schnezi schrieb: sollte der neue Starter beim Startvorgang kratzen

meist rückt das Ritzel nicht einmal ein, es tut sich nichts außer "Klack"

(22.11.2019, 13:10)schnezi schrieb: musst du dünne Blechplatten beilegen um die Bauhöhe auszugleichen, solche liegen den Startern oft auch bei

beiliegende Bleche habe ich noch nie gesehen, musste mir immer selbst was "basteln"
habe ein 3mm ALU-Blech mit zwei Löchern geschnitzt - fettich
TS-Besitzer seit Mai'93 - jemand länger dabei ?
Generell ein feines Schiffchen, will aber häufiger auch gestreichelt werden
1995er Canada-Modell 3.8L, weiß, LPG, 540tkm, on the road
1995er Canada-Modell 3.8L, rot, LPG











Zitieren
#6
und damit du nicht unnötig den Anlasser einbaust um festzustellen, das es nicht passt, solltest du vorher nachmessen, welchen Abstand du zwischen Mittelpunkt der Welle und dem Flansch hast
hast du 57mm kannst du einfach einbauen, hast du 54mm musst du ein Blech schnitzen Hoch
TS-Besitzer seit Mai'93 - jemand länger dabei ?
Generell ein feines Schiffchen, will aber häufiger auch gestreichelt werden
1995er Canada-Modell 3.8L, weiß, LPG, 540tkm, on the road
1995er Canada-Modell 3.8L, rot, LPG











Zitieren
#7
Also , stand der Dinge: 
Kunststoffblenden ab. Anlasserschrauben gelöst.
Jetzt muss ich den irgendwie da rausbekommen. 
War 2 Tage außer Gefecht. Heute versuch ichs weiter.
Wenn er raus ist, messe ich sofort den Abstand. Danke für eure Tipps. 
Gruß aus Bottrop 
Thomas
Zitieren
#8
Photo 
Hallo zusammen. Neuer Anlasser ist eingebaut, Auto läuft. Hab vorher den Abstand von Welle zum Flansch gemessen,  der hatte sogar 58mm. Der Neue ist um einiges leichter und etwas kleiner. Das hat den Einbau erleichtert. 
Danke für eure Unterstützung.

Jetzt hab ich das nächste Problem. 
Nachdem ich den Wagenheber abgelassen habe ist mir die Wagenheberaufnahme abgefallen. Abgerostet.
Auto muss Dezember zum Tüv, mal sehen was mein Schrauber des Vertrauens dazu sagt.
Schöne Grüße aus Bottrop 
Thomas 

Zitieren
#9
Dann brauchste wohl sowas neu..

https://www.ebay.de/itm/372852931233

gabs mal früher hier im Forum, zum Beispiel von keckyponti, aber ich denke er hat keine mehr.

schöne Grüße

Kai
Zitieren
#10
Dank dir Kai Zwinkern 
da brauche ich ja nicht lange suchen. 
Super 
Schöne Grüße aus Bottrop 
Thomas
Zitieren

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anlasser ayreonaut 3 5.812 30.09.2016, 10:52
Letzter Beitrag: ayreonaut



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste