Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches Servoöl?
#1
Hallo Zusammen, 

bei meinem 3.1 TS fehlt etwas Servoöl. Weiß jemand, ob man zwingend das Power steering fluid (GM 1051517) braucht oder ob es auch einfach etwas ATF Dexron 2 tut? 

LG 
Bundy
Zitieren
#2
Am besten das Servoöl, was ich in Erinnerung habe geht Dextron II auch noch, aber ohne Gewähr, alles andere führt auf jeden Fall zu Undichtigkeiten im System weil es die Dichtungen angreift
schnezi
[Bild: 16083226cl.jpg]
94er 3,1er TS US - verkauft
95er 3,8er TS Canada fully options - verkauft
05er Cadillac SRX 3,6 AWD
04er Moto Guzzi California 1100iE

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi
Zitieren
#3
ich verwedne für Getriebe und Servolenkung immer Dexron III und habe damit keine Probleme
TS-Besitzer seit Mai'93 - jemand länger dabei ?
Generell ein feines Schiffchen, will aber häufiger auch gestreichelt werden
1995er Canada-Modell 3.8L, weiß, LPG, 560tkm, on the road
1995er Canada-Modell 3.8L, rot, LPG











Zitieren
#4
(17.03.2022, 12:13)schnezi schrieb: Am besten das Servoöl, was ich in Erinnerung habe geht Dextron II auch noch, aber ohne Gewähr, alles andere führt auf jeden Fall zu Undichtigkeiten im System weil es die Dichtungen angreift
schnezi
Weißt du denn ob es hier auch ein äquivalentes Servoöl zu dem Original gibt? Oder wo ich das Original herbekomme? Ratlos Über Rockauto bekommt man so was leider hier eingeführt.
Zitieren
#5
natürlich kannst du auch das originale GM power steering fluid von ACDelco kaufen und einfüllen - manch einer macht daraus sogar eine Wissenschaft Ratlos
Die Spezifikation entspricht dem des Dexron II D (kann man auch bei Liqui Moly nachlesen) und Dexron III ist damit abwärtskompatibel
Wozu also mehrere Sorten ATF / Servoöl im Regal ?
Ich verwende Dexron III seit 1995 als ATF / Servoöl und kann nur sagen Hoch
TS-Besitzer seit Mai'93 - jemand länger dabei ?
Generell ein feines Schiffchen, will aber häufiger auch gestreichelt werden
1995er Canada-Modell 3.8L, weiß, LPG, 560tkm, on the road
1995er Canada-Modell 3.8L, rot, LPG











Zitieren
#6
übrigens: Dexron II hatte zwei Schwächen im Bereich der Korrosion weshalb man schon mindestens auf Dexron II D gehen sollte
TS-Besitzer seit Mai'93 - jemand länger dabei ?
Generell ein feines Schiffchen, will aber häufiger auch gestreichelt werden
1995er Canada-Modell 3.8L, weiß, LPG, 560tkm, on the road
1995er Canada-Modell 3.8L, rot, LPG











Zitieren
#7
einen hab ich noch:
wenn dein Auto nach rechts zieht, hast du vermutlich noch AfD 2.0 drin Hahaha
TS-Besitzer seit Mai'93 - jemand länger dabei ?
Generell ein feines Schiffchen, will aber häufiger auch gestreichelt werden
1995er Canada-Modell 3.8L, weiß, LPG, 560tkm, on the road
1995er Canada-Modell 3.8L, rot, LPG











Zitieren
#8
Das scheint wirklich kein leichtes Thema zu sein. Wenn man dem Ölwegweiser von Liqui Moly glauben schenken darf, 
https://www.liqui-moly.com/de/de/service...3657d2f74/

dann soll/kann da Top Tec ATF 1200 rein. Das hat die Freigabe von Dexron 3 H. 
Aber schadet dem System, am Ende des Tages, synthetisches Öl oder verträgt es das?
Zitieren
#9
Wenn dann nimm wie empfohlen das Dextron II D oder das III, habe das auch verwendet außer nach dem kompletten Tausch der Lenkkomponenten am 3.8er, alles was neuer ist ist wie geschrieben heikel weil es die Dichtungen angreift
schnezi
[Bild: 16083226cl.jpg]
94er 3,1er TS US - verkauft
95er 3,8er TS Canada fully options - verkauft
05er Cadillac SRX 3,6 AWD
04er Moto Guzzi California 1100iE

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi
Zitieren

Wurde Dir hier geholfen? Dieses Forum ist kostenlos und werbefrei - und existiert!
Super Du kannst dazu beitragen: Dieses Forum unterstützen! Super




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste