Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kann man eine Sitzheizung nachrüsten?
#1
Hallo Ihr Lieben,

ich hatte mal überlegt eine Sitzheizung in meinem 99er TS nachzurüsten.
Hat das schon mal jemand gemacht, bzw. ist es überhaupt möglich ?

Ich habe gesehen das im Sicherungskasten eine 30A Sicherung für die Sitzheizung
vorgesehen ist. Bei mir ist sie auch bestückt, nur wofür auch immer.

Ich hatte gedacht man besorgt sich einen Sitz mit Heizung schließt ihn irgendwo an,
baut passende Schalter ein und gut ist. Wäre das wohl möglich ?

LG
Thomas
Zitieren
#2
Sitzheizungen gibt es in den verschiedensten Nachrüstungskits, es müssen auch keine Originalen sein. Ist das Auto aber elektrisch schon vorbereitet, würde ich diese Vorbereitung auch nutzen. Das sind z.b. Sicherungen, eventuell Schalter oder zumindest Steckplätze, oft in der Mittelkonsole und natürlich die entsprechenden Stecker im Bereich der Sitze. Hier müssen aber die Kollegen mit spezielleren 3.4er Erfahrung ran, die eine Sitzheizung haben, oder deren Elektrik kennen.
Was allerdings nicht geht, ist "irgendwo" anschließen. Die Heizungen ziehen richtig Saft, könnten womöglich jeden schwächeren Stromkreislauf zum schmelzen bringen. In aller Regel ist jeder Strang von der Sicherung an berechnet, ein weiterer Großverbraucher könnte das System überlasten. Du wirst also nicht drum herum kommen, die eventuell vorbereiteten Kontakte zu suchen, sei es mit Informationen oder über Messungen. Ich vermute mal, das der Kontakt vom Sitz zum Wagenboden über den Stecker unterm Sitz läuft. Dort sind beim Chevy die elektrische Sitzverstellung und die Seitenairbag's angeschlossen. Früher war es durchaus üblich, für mehrere Ausstattungsvarianten den gleichen Kabelbaum zu benutzen. In der "billigen" Ausstattung wurden dann Blindplatten statt Schalter verwendet und ggf ist so etwas ja bei dir zu finden. Wie gesagt, da hilft Recherche und Kontakt. Wenn Schalter vorinstalliert, wo wären sie? Gibt es vielleicht Originalsitze, wo man einen Stecker sieht, der auch die Sitzheizung versorgt usw..
Ich weiß, das bei mir solche Vorbereitungen nicht eingebaut wurden und würde dann eher an die Stecker der Sitzverstellung gehen
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#3
Gibt es vielleicht irgendwelche Schaltpläne zu den originalen Sitzheizungen ?

Ich würde gerne wissen wie diese geschaltet wird, bzw. ob es ein extra Modul dafür ist.
Die Schalter in der Konsole und Kabel kann ich besorgen, aber ohne Schaltplan schwierig.
Selbst im Haynes Reparaturhandbuch wird die Sitzheizung nicht mal erwähnt.
Hat da jemand vielleicht Infos zu ?
Zitieren
#4
Wie wärs mit etwas Logik?
Da die Sitze in der Position verstellbar sind und dies zumindest beim Fahrersitz auch elektrisch, müßte sich unterm Sitz ein Kabelbaum mit Stecker befinden. Von dort sollten Kabel in Sitzfläche und Rückenlehne gehen, bei deinem Modell zusätzlich auch noch die Kabel für die Airbags. Dessen Kabel benutzen gern die Farbe Gelb, also kann man diese Ausklammern. In aller Regel sitzt selten alles zusammen in einem riesen Stecker, die Chance ist also hoch, das dort mehrere Stecker liegen.
Die Erfahrungen anderer Fahrer zeigen, das man möglichst das ABS-System an den Steckern nicht öffnen sollte, wenn es also nötig ist, da unten zu arbeiten, dann nur die Schrauben vom Sitz lösen und diesen nach vorn klappen, dann mit einem Spanngurt etc am Lenkrad befestigen.
Idealerweise aber erst einmal ein paar Fotos unterm Fahrersitz schießen, die zeigen, was da an Kabel bereits vorhanden ist oder nicht. Gesucht wird ein Kabel, das vom Stecker in Sitz und Lehne geht. Nachrüstsysteme verwenden gern ein Giftgrün für die Stecker.

Ich selber fahre keinen Chevy TS und habe auch noch keinen zerlegt, ich kenne aber kein System mit Sitzheizung, das nicht über einen separaten Schalter verfügt (analog z.b. der Spiegelheizung, die mit der Heckscheibenheizung geschalten wird), egal, ob dieser dann am Sitz, in der Mittelkonsole oder auch am Hebel für den Blinker sitzt. Hilfreich wäre es, wenn man erst einmal eine Info bekommt, wo denn dieser Schalter in deinem Modell sitzt, entweder von Kollegen hier oder durch die Websuche nach Bildern, meist in einschlägigen Verkaufsportalen. Wie oben schon angeführt, ist es oft so, das die verwendeten Kabelbäume alle möglichen Ausstattungsvarianten enthalten, aber dann Bauteile fehlen wie eben ein Schalter, ein Relais usw. Man könnte also an der ermittelten Stelle nach einem nicht belegten Stecker (für den Schalter) suchen.
Das einzige, was ich im Haynes dazu finde, ist die Vorbereitung für die Schalterbeleuchtung, aber sonst nichts  :-(
Allerdings benutze ich das auch sehr selten.

Amerikanische Foren sprechen von einem Modul, das auf der Sicherungsplatine unter der Haube sitzt, meist ein spezielles Relais, also kein 08/15-Standardteil. Der elektrische Weg wäre dann von der Sicherung zum Schalter, von Schalter zum Modul bzw Relais, vom da zum Sitz.
Ich würde am Sitz beginnen und dann rückwärts durchmessen. Ist am Sitz kein Kabel dafür vorhanden, wird der Aufwand, etwas einzubauen, das dem Original nahe kommt, riesig, dafür müßte das Cockpit raus, sofern dort nicht schon ein Stück Kabelbaum liegt.
Gruß Uwe
____________________________________________
Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.

Hab dich lieb, Maus! Mit Dir ist Fallen leichter.
Zitieren
#5
Also Phase 1 hat ergeben das unter den Sitzen Stecker vorhanden sind die nicht belegt sind.
Von dem Querschnitt der Kabel her ist hier wohl die Sitzheizung vorhanden im Kabelbaum.
Es sind zwei Stromführende Leitungen (Großer Strom) sowie eine dünnere Leitung an einem
Stecker vorhanden.

Demnächst werde die die Schalterkonsole kontrollieren ob dort auch alles vorbereitet ist.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste